Social-Media
Die neue Lobby des Marriott in München vereint Tradition und Moderne.

Lifestyle

Wo Tradition und Moderne sich vereinen

Eine Reise durch Kultur und Tradition in der neuen Lobby des München Marriott Hotel

Man stelle sich vor: ein Ort, an dem Vergangenheit und Gegenwart nahtlos miteinander verschmelzen. Im München Marriott Hotel vereinen sich Tradition und Moderne. Reisende aus aller Welt finden hier gemeinsame Wurzeln. Genau das verkörpert die neue Hotellobby des München Marriott Hotels in Schwabing. Sie interpretiert das reiche Münchner Ambiente durch die Brille zeitgenössischen Designs. Natürliche Formen und Elemente sind kunstvoll miteinander verwoben, um einen Rückzugsort der Gelassenheit und Gastfreundschaft zu erschaffen.

Eine künstlerische Ode an Schwabing

Die neue Lobby des Marriott in München interpretiert das Ambiente der Stadt.

Der Greatroom des Marriott München. © Kilian Blees/Marriott International

Alexander Bieber, General Manager des München Marriott Hotels sagt: „Nach der Renovierung unserer 348 Zimmer und Suiten sowie unserer Veranstaltungsräume bin ich stolz auf die Fertigstellung. Das Herzstück unseres Hotels sind der Greatroom und die Vinothek. Das war mehr als eine Renovierung. Das Haus ist jetzt eine künstlerische Ode an Schwabing. Wir wollen hier die Seele unserer Stadt einfangen, damit sich unsere Gäste wohlfühlen.“

Drei Quellen der Inspiration

Die neue Hotellobby des München Marriott Hotel in Schwabing verkörpert Tradition und Moderne.

Die neue Hotellobby des München Marriott Hotel in Schwabing. © Kilian Blees / Marriott International

Mit drei lokalen Inspirationselementen haben die Interior Designer von Living Design aus Stockholm eine einzigartige Verbindung zwischen Geschichte, Kreativität und Tradition geschaffen: mit der Jugendstil-Architektur des Stadtteils Schwabing, den Münchner Biergärten und der königlichen Vergangenheit Bayerns. Harmonisch integriert in der neu gestalteten Lobby ist die gemütliche Bohemian Lounge & Bar – das Herzstück des Raumes. Ebenfalls neu: die an die Lobby anschließende, separate Vinothek „The Grapeful“.

Imposante Säulen und bronzene Designelemente

Imposante Säulen von rund sieben Meter Höhe tragen die pastellgrüne Decke. Zarte Cremefarben harmonieren mit bronzenen Designelementen. Gemütliche Samtsessel und eine Bar, über der eine runde Glaskonstruktion zu schweben scheint – die neue Lobby ist ein zeitloses Kunstwerk. Es fängt den Geist der Schwabinger Belle Epoque ein. Hier verschmelzen alte Traditionen mit modernen Elementen, und die Lobby wird zu einem zeitgenössischen Schaufenster für reiselustige Entdecker, die von der avantgardistischen Atmosphäre dieses Viertels inspiriert sind.

Die königliche Vergangenheit Bayerns

Das Marriott in München ist ein Rückzugsort der Gelassenheit und Gastfreundschaft.

Einen Rückzugsort der Gelassenheit und Gastfreundschaft. © Kilian Blees/Marriott International

Die Lobby soll mit der angrenzenden Bohemian Lounge & Bar künftig ein Anziehungspunkt für Kreative aus aller Welt sein. Die gemütliche Tradition der Münchner Biergärten, mit ihren tiefen Wurzeln in der bayerischen Kultur, war ebenfalls ein maßgeblicher Bestandteil bei der Gestaltung. Der majestätische Münchner Friedensengel wird in der Lobby durch die tragenden Säulen zum Leben erweckt. Geschickt integrierte Bronze- und Goldelemente durch elegante Verzierungen an den Säulen, kunstvoll gestaltete Details an der Bar und subtile Akzente fangen die Ästhetik und königliche Vergangenheit Bayerns ein.

Matcha am Morgen, Cocktail am Abend

Edler Genuss im Marriott München.

Purer Genuss im Marriott München. © Kilian Blees/Marriott International

Die Bohemian Lounge & Bar mit 42 Sitzplätzen präsentiert sich als Highlight, mit einer Milchglaskonstruktion über der Bar, hinter der sich ein Treppenaufgang in die erste Etage befindet, und einer eleganten Theke für bis zu acht Personen. Hier startet man mit einem genussvollen Matcha in den Tag und beendet ihn mit einem ikonischen Schwabing Club Cocktail, der aus Gin, Vermouth, frisch gepressten Zitronensaft, Eiweiß und Himbeeren besteht. Die Bar ist täglich von 8 Uhr bis 23 Uhr geöffnet. Das Menü ist saisonal inspiriert und die Produkte werden größtenteils lokal bezogen.

Purer Genuss

Ein weiterer Genussort des München Marriott Hotel ist die ebenfalls neu gestaltete Vinothek The Grapeful, die auf der Trias von Essen, Wein und Begegnungen basiert. Mit kreativen Designelementen, gedimmtem Licht und gemütlichen Sitzarrangements schafft sie eine elegante und zugleich heimelige Atmosphäre. Die Gäste erleben hier ein ganz besonderes Weinerlebnis: Ein Glas, angepasst an die ausgewählten Speisen, begleitet die Gäste durch den gesamten Abend. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Hokkaido Carpaccio mit Aprikosen, Kürbiskern-Gremolata & Parmesan gefolgt von Coq au Riesling mit Hühnerkeule mit Speck, Champignons, Babykarotten, Serviettenknödel und abschließend einer Tarte au Chocolat mit Brombeeren?

Ein sorgfältig ausgewählter Tropfen, passend zum Menü, bedeutet endlose Aromen und Geschmacksnuancen, die sich gegenseitig bereichern. Die Vinothek ist dienstags bis samstags geöffnet, von 17:30 Uhr bis 23 Uhr.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in Lifestyle

Das könnte Dir gefallen:

Douglas-Überraschungen im Osternest.

Werbung

Bald kommt der Osterhase

Von 29. Februar 2024
Der Drache aus Drohnen am Burj Al Arab Jumeirah.

Werbung

Drohnenshow in Dubai

Von 15. Februar 2024
Mit Hunkemöller wird der Winter kuschelig warm.
Top
Dein Erfolg in digitaler Form!
Hole dir das topaktuelle MDL Magazin als E-Paper und genieße faszinierende Inhalte. Entdecke wegweisende Ideen für dich, dein Unternehmen und deinen Lifestyle. Bei Fragen wende dich bitte an: aboservice@mdl-magazin.de