Social-Media

Kultur

Münchner Kindl 2015 vorgestellt

Laila NoetheEin Mönch in schwarzer Kutte mit goldenem Rand ist die offizielle Wappenfigur von München. Der Mönch weist auf ein Kloster von Mönchen hin, auf die laut einer Theorie der Name München zurückgeht.

Die Wappenfigur wird als Münchner Kindl bezeichnet und dargestellt. Das Stadtwappen wurde seit dem 16. Jahrhundert von diversen Künstlern verfremdet und verändert. In den 20er Jahren wurde daraus ein Mädchen, das Münchner Kindl. Der Maler Kaspar Braun zeichnete 1847 das Münchner Kindl erstmals.

Das Münchner Kindl wird vom „Festring München e.V.“ berufen und stammt oft aus den Reihen der Münchner (Wiesn)-Wirte, Schausteller und Brauereien. Der Festring München e.V. organisiert zum Oktoberfest den Einzug der Wiesnwirte und den Trachtenumzug.

Erstes Münchner Kindl war 1938 die 1920 in Stuttgart geborene Ellis Kaut, eine deutsche Kinderbuchautorin, die durch die Erfindung des Pumuckl international sehr erfolgreich wurde.

Am 10. Juli 2015 wurde das Münchner Kindl 2015 im Bier- und Oktoberfestmuseum vorgestellt, die gebürtige Münchnerin Laila Noeth, 21 Jahre. Schon von Kindesbeinen war es ihr Herzenswunsch, einmal das Münchner Kindl zu sein. Ihre Mutter ist eine waschechte Münchnerin, ihr Vater Wolfgang Noeth, der mit seinen Projekten wie z.B. dem Kunstpark Ost, der Kulturhalle Zenith oder dem Kesselhaus das Münchner Kulturleben prägte. Nach dem Besuch des Nymphenburger Privatgymnasiums wechselte Laila Noeth nach Hurtwood House, einem A-level Internat in Dorkering, Grafschaft Surrey, in der Nähe von London. Jetzt hat sie einen Studienplatz an der Westminster University in London. Laila: „Es ist für mich eine Ehre das Münchner Kindl zu sein. Ich liebe München und man muss auch einmal etwas zurück geben.‘“ Am meisten freut sie sich darauf „auf dem Fassl beim Anzapfen zu sitzen. „

Wiesn-Chef Josef Schmid ist begeistert vom neuen feschen und klugen Münchner Kindl, ist es doch „ein Symbol für München, das auf der ganzen Welt Beachtung findet.“

Das Ross für das Münchner Kindl wird alljährlich von der Spaten-Brauerei gestellt. „Jackl“ ist ein siebenjähriger Brabanter, ein belgisches Kaltblut und ist seit 3 Jahren der treue Begleiter des Münchner Kindls bei seinen Auftritten. Jackl steht in Pension am Zengerlehof in Neufahrn bei Egling. Für das ‚Ross des Münchner Kindls wurden extra ein besonderes Prunkgeschirr und ein Damensattel angefertigt. Am ersten Wiesn-Sonntag führt das Münchner Kindl, auf Jackl reitend, den Trachten- und Schützenzug an. Neben diesen traditionellen Aufgaben wird das Münchner Kindl die Landeshauptstadt als „Botschafterin“ repräsentieren.

Das heutige offizielle Münchner Kindl, das Wappen der Landeshauptstadt München, ist eine Graphik von Eduard Ege von 1957.

Ingeborg Hoffmann

Weiterlesen
Das könnte Dir auch gefallen...
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in Kultur

  • "Moving Shadows" tritt mit einem neuen Programm in München auf. "Moving Shadows" tritt mit einem neuen Programm in München auf.

    Kultur

    Tanzende Schatten

    Von

    „Mobilés“ führen im Prinzregententheater „Moving Shadows“ auf Eine Leinwand, Artisten, dazu Licht und Musik, mehr braucht...

  • Das Ahrntal im Winter. Das Ahrntal im Winter.

    Kultur

    Glanzlichter im Tauferer Advent

    Von

    Märchenhafter Weihnachtszauber am Reinbach-Wasserfall im Ahrntal Wer in der Adventszeit das Ahrntal besucht, kann in eine...

  • Wunsch-Schiffchen auf dem Millstädter See. Wunsch-Schiffchen auf dem Millstädter See.

    Kultur

    Märchen und besinnliche Märkte

    Von

    Advent in Kärnten mit romantischem Weihnachtsdorf Die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Der Winter...

  • Maskenball in den Swarovski Kristallwelten Maskenball in den Swarovski Kristallwelten

    Kultur

    Rendezvous der Masken

    Von

    Halloween in den Swarovski Kristallwelten Bereit für eine schaurig-schöne Reise rund um den Globus? Der Herbst...

  • Christian Eduard Franke-Landwers, Juana Schwan & Dr. Alexander Kunkel Christian Eduard Franke-Landwers, Juana Schwan & Dr. Alexander Kunkel

    Kultur

    „Highlights“ auf der Kunstmesse

    Von

    Zahlreiche Prominente besuchen die Residenz in München Sie waren auf der „Highlights“ dabei: Stephanie Gräfin von...

Das könnte Dir gefallen:

Douglas-Überraschungen im Osternest.

Werbung

Bald kommt der Osterhase

Von 29. Februar 2024
Der Drache aus Drohnen am Burj Al Arab Jumeirah.

Werbung

Drohnenshow in Dubai

Von 15. Februar 2024
Mit Hunkemöller wird der Winter kuschelig warm.
Top
Dein Erfolg in digitaler Form!
Hole dir das topaktuelle MDL Magazin als E-Paper und genieße faszinierende Inhalte. Entdecke wegweisende Ideen für dich, dein Unternehmen und deinen Lifestyle. Bei Fragen wende dich bitte an: aboservice@mdl-magazin.de