Social-Media

Deutschland

Kempinski Hotel Gravenbruch

Kempinski Hotel Frankfurt

Frankfurt, die weltoffene Bankenstadt am Main mit der beeindruckenden Skyline hat Ihren Besuchern viel Sehenswertes zu bieten. Sie möchten dieser Mainmetropole einen Besuch abstatten und sind auf der Suche nach einem exklusiven Hotel Frankfurt abseits des Großstadttrubels? Kempinski Hotel Gravenbruch liegt circa zwölf Kilometer außerhalb der Stadtmitte, fern der Hektik, mitten im Grünen. Es bietet seinen Gästen mit Vergnügen jeglichen Komfort an. Seine zeitlos eleganten und modernen Zimmer haben entweder Blick auf den gepflegten Garten oder auf den herrlichen See. Ausgestattet sind sie mit Flachbildfernseher, Schreibtisch und einem Safe in Laptop-Größe. Der Boden der Zimmer besteht entweder aus Parkett oder Holzfußboden wie beispielsweise geölte Eiche. Ihre schnelle Tasse Kaffee oder Tee für zwischendrin bereiten Sie bequem auf Ihrem Zimmer zu. Kostenloses W-LAN ist verfügbar. Ihr Morgen in Ihrem Hotel Frankfurt startet mit einem reichhaltigen sowie köstlichen Frühstücksbüffet im Restaurant Esstisch. Frisch gepresster Orangensaft am Tisch ist im Frühstück enthalten. Mittags sowie abends genießen Sie dort internationale Gerichte. Liebhaber der libanesischen Küche kommen im Restaurant Levante kulinarisch hundertprozentig auf Ihre Kosten. Fitness kommt im Kempinski Hotel Gravenbruch nicht zu kurz. Dieses Hotel der Luxusklasse besitzt zwei Pools. In den wärmeren Monaten schwimmen Sie vergnügt im beheizten Außenpool, im Winter unter dem Sternenhimmel des Innenpools. Danach entspannen Sie im Sauna- und Ruhebereich. Im Fitness Center beginnen Sie das Training an modernen Geräten mit Blick auf den See. Während Ihrer wohlverdienten Pause erfrischen Sie sich mit dem bereitgestellten Obst und Wasser.

Erkunden Sie die interessante Mainmetropole Frankfurt

Starten Sie Ihren interessanten Stadtbummel in Frankfurts Innenstadt mit dem Besichtigen des Gotteshauses Kaiserdom St. Bartholomäus. Von seinem 66 Meter hohen Domturm erleben Sie einen fantastischen Blick auf die Skyline der Bankenmetropole. Das Patrizierhaus Römer ist seit dem Jahre 1405 Frankfurts Rathaus und bis zum heutigen Tag Sitz des Oberbürgermeisters. Flanieren Sie das einmalige Museumsufer entlang. Hier finden Sie verschiedenste Museen vom Kunsthandwerk über Film, Malerei, Architektur sowie jüdische Geschichte. Frankfurts grüne Oase sind die Nizzagärten mit dem Hauch des Mittelmeers. Spazieren Sie am nördlichen Mainufer mit dem Blick auf Palmen, südlichen Pflanzen und Feigen- und Zitronenbäumen entlang.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen
Das könnte Dir auch gefallen...
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in Deutschland

Top
Mit der Printausgabe nichts mehr verpasssen!
Das MDL-Magazin 4x im Jahr bequem nach Hause geliefert.